+49 3342 42 44 111 info@eventxcess.de

Erleben ist gold!

Das ist unsere Motivation, daran glauben wir.

Gerade jetzt in der goßen Krise, in der soviel Verzicht geübt wird, merken wir alle, wie wichtig echte Begegnungen und Erlebnisse sind.

Uns fehlen die Beats bei einem Live – Konzert, die uns mitten in den Bauch treffen und uns ein Glückgefühl verschaffen, das uns motiviert und den Alltag vergessen lässt.

Uns fehlt es, sich von der Leidenschaft der Musiker anstecken zu lassen und die Energie zu spüren, die dabei entsteht.

Uns fehlt die Begegnung und der Ausstausch mit anderen Menschen, gemeinsames Lachen, tanzen und gemeinsam Essen genießen.

Menschen interessieren sich für Menschen.

Das alles ist durch nichts zu ersetzen.

Die Digitalisierung macht es möglich, dass wir uns zumindest online austauschen können. Besonders im Business – Kontext ist das sinnvoll, spart Zeit und Ressourcen. Wir können Konzerte streamen und per Video Chat mit unseren Lieben in Kontakt bleiben.

Aber es ersetzt nicht das Gefühl, die Energie, den Geruch und die Berührung von echten Begegnungen und Erlebnissen.

Gerade im Marketing ist die Live – Experience und das reale Markenerlebnis entscheidend ob ein Konsument nachhaltig treu bleibt. Marken und Produkte müssen dort überzeugen wo sie genutzt werden.

Unternhemen, die den Fokus nur auf digitale Werbung oder teure und aufwendige Werbespots setzen, tappen oft in die so genannte “Digitalfalle”.

Zum Beispiel Fashion – und Beautyprodukte, die hauptsächlich von Influencern beworben werden, enttäuschen den Kunden oft wenn das Päckchen da ist und sie zur Anwendung kommen.

Ähnliche Erlebnisse hat der Kunde oft beim Betreten von Autohäusern. Aufwendig produzierte und vielversprechende Werbung weckt das Interesse. Vor Ort im Autohaus, fühlt der Kunde sich eher wie in einer Zeitmaschine in die 80er / 90er Jahre zurück versetzt.

Das Gefühl, das die aufwendige Kampagne dem Kunden bei Kauf dieses Autos suggeriert, wird vor Ort, am Point of Sale, nicht erzeugt. Der Kunde wird nicht aufgefangen, weil die Kampagne nicht konsistent ist und der wichtige Faktor – Live – Experience – nicht berücksichtigt wurde.

 

Deshalb sind die realen Erlebnisse als dritte Säule des Kommunikations – Dreiklangs “Klassik – Digital – Live” immer wichtiger. Selbst große digitale Unternehmen wie Amazon, Zalando und mymuesli setzen auf Showrooms, Road Shows und PopUp Stores um in Interaktion mit den Kunden zu treten.

Aktionen, die die 4 wichtigsten Sinne Hören, Sehen, Schmecken und Fühlen gezielt ansprechen, werden nachhltig in den Köpfen der Kunden verankert.

Unser Fazit ist natürlich: Erleben ist gold!  – und das in jeder Hinsicht…

 

 

Quelle:

Zukunftsinstitut – www.zukunftsinstitut.de
Beitrag: Digitale (Über-) Inszenierung. Gefahr für das reale Markenerlebnis.
Kommentar von Göran Göhring

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner